Long-Term-Evolution.de

LTE – Die mobile Revolution

Alice W-Lan Modem – Verbindungsabbrüche & Probleme beim Alice Router WLAN 1421 & Homebox

Dass die vermieteten DSL Modems und Router der DSL Anbieter oft nicht das „gelbe vom Ei“ sind, war mir schon länger bewusst – oft muss man im Konfigurations-Bereich des DSL-Modems viele Abstriche im Funktionsumfang und Bedienbarkeit hinnehmen. Doch was ich zuletzt mit meinen Alice DSL-Modems (ja, plural), erlebte – hätte ich mir vorher eigentlich nicht vorzustellen gewagt.

Geschichte eines Leid geplagten Users

Als ich damals meine Wohnung bezogen habe, konnte ich direkt den Vertrag vom Vormieter übernehmen – mit Alice lief das ganz reibungslos. Praktisch, vor allem da gleich los surfen kann – DSL Modem ist da, W-Lan Router auch – auf geht’s ins Netz.

Lange Wochen ging dies gut – bis eines Tags der PC meldet: „Computer nicht verbunden – keine Lan-Verbindung“. Ich prüfte das Kabel – es steckte sowohl im Rechner wie auch im Modem, aber das „Lan-Kabel Lämpchen“ an der Netzwerkkarte leuchtete nicht mehr. Hin und wieder ging diese kurz an, aber der Betrieb war mit diesem Alice Modem nicht mehr möglich, was mir die Damen an der Alice Hotline bestätigte. Das W-Lan funktionierte jedoch noch regulär.

Nach dem Anruf bei der Hotline bekam ich ein neues Modem – mit integriertem Router. Dies spart ein Gerät. Wunderbar! Zugangsdaten eingeben, Kabel rein.. geht!

…dachte ich. Doch als ich mit iPad und Notebook per W-Lan ins Internet wollte, war ich verwundert: Warum komm‘ ich nicht ins Netz? Das Wlan Signal des Alice Modems ist ca. alle 5-15 Minuten abgebrochen. Wenn man das Modem neu startet (Stecker ziehen, 15 Sekunden warten, wieder einstecken. Alternativ on/off Schalter ;)), war das Problem für einige Zeit verschoben – es kam jedoch zügig wieder zu Abbrüchen. Bei meiner Recherche im Netz stellte sich raus, dass es sich hierbei wohl um ein „Serien-Problem“ handelt. Es wird / wurde also „schrott ab Werk ausgeliefert„. Auch ein Firmware-Update führte nicht zur Besserung.

Ich hatte das Alice Modem WLAN 1421, da jedoch das Alice IAD WLAN 4421, sowie HomeBox (Alice Modem WLAN 1231 / Alice IAD WLAN 3232) recht baugleich aussehen, kann es evtl. auch hier zu vergleichbaren Problemen kommen. Unbestätigt!

Die Lösung

Nachdem ich schon einige Tage mit den verschiedenen Modem Problemen zugebracht hatte, wollte ich einfach nur noch eine schnelle Lösung für die W-Lan Probleme und Abbrüche.

  1. Möglichkeit:

Neues DSL Modem kaufen: Ich habe mich entschieden, ein hochwertiges DSL Modem zu kaufen. Dies kann ich bei jedem Anbieter betreiben, es gehört mir und ich genieße die Vorteile eines sehr durchdachten und hochwertigen Gerätes. Meine Entscheidung viel auf die Geräte der deutschen Firma AVM. Die Fritz-Serie von AVM ist quasi legendär.

Je nach Bedarf, kann man sich für folgende Geräte entscheiden:

  • FRITZ!Box 3170 (DSL, W-Lan 54 Mbit/s) → bei Amazon

  • FRITZ!Box 7170 (DSL, W-Lan 54 Mbit/s ,VoIP) → bei Amazon

  • FRITZ!Box 3270 (DSL, W-Lan N 300 Mbit/s, Media-Server) → bei Amazon [meine Empfehlung]

  • FRITZ!Box 7270 (DSL, W-Lan N 300 Mbit/s, DECT, VoIP, Media-Server) → Bei Amazon

  • FRITZ!Box 7330 (DSL, W-Lan N 300 Mbit/s, DECT, VoIP, Media-Server) → Bei Amazon

  • FRITZ!Box 7390 (DSL, W-Lan N 300 Mbit/s, DECT, VoIP, Media-Server) → Bei Amazon

Auch wenn die Geräte nicht die günstigsten sind, lohnt sich die Investition meiner Meinung nach. Die Qualität ist sehr gut, Bedienbarkeit und Funktionsumfang sprechen einfach für sich. Ich habe mich für die derzeit günstigste Variante entschieden, FRITZ!Box 3270 (DSL, W-Lan N 300 Mbit/s, Media-Server) [klick] entschieden – und bisher hat es sich wirklich gelohnt. (aktuell sehr gutes Angebot für knapp unter 100€ anstatt 170€). Die anderen Modems liegen auch so zwischen 90-200€.

Wer nicht soviel ausgeben will, kann sich bei dem Top-Sellern umgucken [klick], hier findet sich mit etwas stöbern in den Kundenbewertungen auch günstige & bestimmt brauchbare DSL Modems finden.

  1. Möglichkeit

Man hat die Schnauze voll und wechselt den DSL Anbieter. Dann gibt’s auch neue und evtl. bessere Hardware :)

Zur Telekom wechseln

Zu Congstar wechseln

Zu Kabel Deutschland wechseln

DSL Tarife vergleichen bei TopTarif

Sag es weiter: Bookmark and Share
Weitere LTE-Meldungen zu diesem Thema:

2 Kommentare zu Alice W-Lan Modem – Verbindungsabbrüche & Probleme beim Alice Router WLAN 1421 & Homebox

  1. Guttlaci sagt:

    Hallo
    Ich stimme voll zu, bei meiner Freundin das selbe, wenn sie den Pc einschaltet kein Internet am Alice Router brennt Internet Lampe nicht, Stecker ziehen 10 sec warten danach klappt es fast immer, wir überlegen uns auch ´ne FritzBox zu kaufen.

  2. Irgend wat is immer sagt:

    Ich kann das Problem nur bestätigen. Ich habe das Modem 1231 vor drei Monaten bekommen, seit dem permanente Abbrüche des W-Lan Netzes. Mal funktioniert es einen Tag, dann aber wieder bis zu 15 Abbrüche pro Tag, jedesmal die Hotline angerufen, und jetzt kommst, fast jedesmal eine andere andere Löung. Ich habe bereits alle Einstellungen dieses Routers geändert, nichts hat geholfen.Zweimal wurde sogar bei der Hotline einfach aufgelegt, weil ich der Dame sagte das ich das alles schon einmal eingestellt hatte. Seitdem dieser Laden o2 heißt, funktioniert hier garnichts mehr. Ich habe mich für die 2 Variante entschieden und den Anbieter gewechselt, und das obwohl ich über 15 Jahre Kunde war, damals noch Hansnet. Mich hat man förmlich dazu gezwungen den Anbieter zu wechseln.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.