Long-Term-Evolution.de

LTE – Die mobile Revolution

Nokia Lumia 900 LTE – Der neue iPhone Schreck aus dem Hause Nokia

Nokia Lumia 900 LTE

Nokia Lumia 900 LTE - Quelle: nokia.de

Das LTE fähige Nokia Lumia 900 oder auch Nokia ACE wird auf der CES Technologie Messe in Las Vegas vorgestellt. Es ist der Nachfolger des Nokia Lumia 800, welches laut Testberichten einiger User wohl sehr schwer mit Akku Problemen zu kämpfen hatte. Dies gehört mit dem Nokia Ace der Vergangenheit an. Genauso wie das größte Manko der vorherigen Reihe, der fehlenden Frontkamera.
Äußerlich unterscheidet sich das LTE fähige Nokia Ace kaum von seinem Vorgänger. Aufgewertet wird es jedoch durch einen neuen Metallrahmen, der sich um das gesamte Smartphone ziehen soll. Die Benutzeroberfläche des Smartphones wird ebenfalls die Gleiche bleiben und heißt Mango 7.5 und gleichzeitig mit Erscheinen des Nokia Ace, wird das Neue Tango WP-7 Update erwartet.

Nokia Lumia 900 LTE – Technische Details

Gerüchten zufolge soll das Nokia Smartphone über einen 1,4GHz Qualcomm Prozessor verfügen und ein 4,3-Zoll großes WVGA-Display haben. Eine 8-Megapixel-Kamera sowie eine Kamera auf der Frontseite runden das Foto-und Video Equipment des trendbewussten Smartphone Besitzers ab. Das Lumia 900 soll nur 12 Millimeter dick sein und nur 160 Gramm wiegen. Microsoft strebt laut WindowsITpro eine Vermarktung mit Nokia an, bei der die Neuen LTE Smartphones mit einer Summe von 200 Millionen Dollar im ersten Quartal 2012 beworben werden sollen. Ein Teil des Umsatzes wird direkt an die Vertriebsmitarbeiter weitergegeben umso das Geschäft anzukurbeln. Unter anderem ist geplant, dass 10-15 Dollar pro verkauften Smartphone direkt an die Vertriebsmitarbeiter weitergeleitet werden. Aufgrund der engen Zusammenarbeit zwischen dem Hersteller Nokia und Microsoft wäre es durchaus denkbar, dass auch das Neue Nokia Smartphone eines der Ersten ist, welches mit der neuesten OS-Version ausgeliefert wird.

Sag es weiter: Bookmark and Share
Weitere LTE-Meldungen zu diesem Thema:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.